Sie sind hier: Start Slowakei

Slowakei

Die Slowakei hat eine Handvoll Kostbarkeiten und Juwelen der Natur. Generationen von Menschen haben dieses Geschenk über die Jahrhunderte einmalig gestaltet - es lohnt sich, all das kennenzulernen!! Die Slowakei ist der geeignete Platz für einen angenehmen Urlaubsaufenthalt - das Land besitzt außer Meer alles. Von den Slowaken ist bekannt, dass sie ein gastfreundliches Volk sind und es ist nicht übertrieben, wenn man die Slowakei als ein kleines Land mit großem Herzen bezeichnet.

Zu den Schätzen der Ostslowakei

Jahrhunderte hindurch stand die Slowakei im Spannungsfeld der Machtblöcke Österreich und Ungarn. Bis 1918 war die Slowakei „Oberungarn“ und war  Pressburg Krönungsstätte von 11 Habsburgern. Die sächsische Besiedelung des Zipser Landes hat sich bis heute als deutsche Sprachinsel erhalten. 1918 erfolgte die Vereinigung mit den Tschechen zur Tschechoslowakei, und erst seit 1992 ist die Slowakei ein eigener Staat. Die wechselvolle Geschichte hat die Slowakei nachhaltig geprägt. Die  vielfältigen Einflüsse spiegeln sich noch heute in den Kultur­denkmälern wider.

1.TAG  Abfahrt Richtung – Pressburg – Nitra – Banská Štiavnica (Schemnitz, ehem. wohlhabende altösterr. Bergbaustadt, mit der ältesten Bergbau­akademie Europas von 1764) Mittagspause – Stadtbesichtigung – Nächtigung.

2.TAG  Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Levoca (Leutschau, Hauptstadt des Bundes der Zipser Sachsen) Mittagspause – Stadtbesichtigung (Gebäuden der Gotik und der Renaissance, Pfarrkirche des Hl. Jakob mit spätgotischem Hauptaltar, der mit 18,6 m der höchsten der Welt ist, u.a.) – Abendessen und Nächtigung in Levoca.

3.TAG  Ausflug zur Zipser Burg (eine der größten Burganlagen Europas und Hauptdenkmal des Zipser Landes, 12. – 18. Jh.) – Zipser Kapitel (Bischofssitz mit kostbaren Altären) – Weiterfahrt nach Košice (Kaschau, zweitgrößte Stadt der Slowakei) – Mittagspause – Stadtbesichtigung (gotischer St.-Elisabeth-Dom als größte Kirche der Slowakei, Staatstheater u.v.m. ) – Abendessen – Rückfahrt nach Levoca.

4.TAG  Ausflug nach Bardejov (Bartfeld, malerischer Stadtplatz) - Bardejovské Kúpele  (Bad Bartfeld, bekannter Kurort u.a. von Joseph II und Kaiserin Elisabeth, mit einem Freilichtmuseum der regionalen Volksarchitektur) – unterwegs Holzkichen als Beispiel sakraler Volksarchitektur – Kežmarok (Käsmark, Stadt deutscher Tuchmacher und Weber, malerische Altstadt mit Renaissance-Glockenturm, Artikularkirche und Stadtburg) – Rückfahrt nach Levoca.

5.TAG  Nach dem Frühstück Rückfahrt – Žilina (Sillein) – Trenčin (Trentschin, eine der Grenzburgen Ungarns auf einer Anhöhe über der Stadt) – Pieštany (Pistyan, traditiosreicher Kurort seit 1822) – Ankunft Wien-Südbahnhof um ca. 19.00 Uhr

Aus dem Reiseprogramm:

Trenčin (Trentschin): Malerischer Stadtplatz mit Dreifaltigkeitssäule, eine der größten Burgen Europas auf einer Anhöhe über der Stadt. Levoca (Leutschau): Hauptstadt des Bundes der Zipser Sachsen, geprägt von Gebäuden der Gotik und der Renaissance, Pfarrkirche des Hl. Jakob mit spätgotischem Hauptaltar, der mit 18,6 m der höchsten der Welt ist, u.a. Prešov (Preschau): kulturelles Zentrum der Ruthenen und Ukrainer, Bürgerhäuser aus dem 15. ‑ 17. Jh., gotische St.-Nikolaus-Kirche mit berühmtem Barockaltar. Bardejov (Bartfeld): besterhaltene mittelalterliche Stadtanlage der Slowakei, Stadtmauer mit elf Basteien. In der Nähe: Bardejovské Kúpele  (Bad Bartfeld), bekannter Kurort (u.a. von Joseph II und Kaiserin Elisabeth) mit einem Freilichtmuseum der regionalen Volksarchitektur. Košice (Kaschau): zweitgrößte Stadt der Slowakei, Bischofssitz, gotischer St.-Elisabeth-Dom als größte Kirche der Slowakei, Staatstheater u.v.m . Die Holzkirchen der Ostslowakei sind Juwele sakraler Volksarchitektur ab der Mitte des 17. Jh., sowohl des römisch-katholischen als auch des byzantinischen Ritus.

 

Highlights Slowakei

Liste UNESCO-Weltkulturerbe /Jahr 2003/
Banska Stiavnica /Schemnitz
Burg Spissky Hrad
Bauerndorf Vlkolinec
Altstadt von Bardejov
Aggtelek Höhlen und der Slowakische Karst

Historische Städte und Stadtteile
Banska Bystrica
Banska Stiavnica
Bratislava
Bardejov
Kezmarok
Kremnica
Levoca
Presov
Zilina

Schlösser, Burgen und Kastellen
Beckov Burgruine
Bojnice Schloss
Brodzany Kastell
Cerveny Kamien Burg
Devin Burg
Kezmarok Schloss
Krasna Horka Burg
Markusovce Kastell
Oravsky Podzamok Burg
Topolcanky Kastell
Trencin Burg
Spissky Hrad Burgruine
Strazky Kastell

Holzkirchen
Hervartov
Hronosek
Ladomirova
Lukov - Venecia
Komarnik Nizny
Mirola
Svaty Kriz
Tvrdosin

Kurorte
Bardejovskie Kupele
Bojnice
Piestany
Rajeckie Teplice
Trencianske Teplice

Freilichtmuseen
Banska Stiavnica Bergfreilichtmuseum
Stara Lubovna Freilichtmuseum des Zamagurie Dorfes
Spania Dolina Reservat
Vlkoliniec Reservat
Vychylovka Freilichtmuseum das Kysuce Dorfes
Zdiar Reservat

Nationalparks, Landschaftsschutzgebiete
Vysoke Tatry
Pieniny
Nizke Tatry
Slovensky Raj/ Slowakischer Karst
Mala Fatra

Höhlen
Demanovska Höhle
Dobsina Eishöhle
Domica Höhle

 
www.guideaustra.com - wszelkie prawa zastrzeżone
wykonanie: grafland.pl